Wanderparadies & Kurstadtflair

Urlaub in allen Facetten
Ein Urlaub am Neuhäuslhof steckt voller Überraschungen. Das Meraner Land mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Ausflügen und einem überreichen Wanderangebot mit besten Busverbindungen lädt zum Entdecken ein: Vom idyllischen Meraner Stadtteil Obermais über spazieren durch die Meraner Altstadt bis hin zu ausgiebigen Wander- oder Hüttentouren in Südtirols Bergwelt. Ihrem Urlaub sind keine Grenzen gesetzt!



Gönnen Sie Ihrem Auto eine Pause

Die Kurstadt Meran lässt sich wunderbar zu Fuß in 20 Minuten erreichen und die nächste Bushaltestelle befindet sich 5 Gehminuten von unserem Haus entfernt. Viele tolle Spazier- und Wanderwege starten bereits in unserer Nähe und warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Gartenstadt Meran

Mediterranes Klima & alpiner Charme
Meran hat bereits eine traditionsreiche und lange Geschichte als Kur- und Fremdenverkehrsort und gilt als eine der ersten Touristenhochburgen des Habsburgerreiches. Meran verdankt seine Entdeckung als Kurstadt dem Wiener Arzt Dr. Josef Huber, der 1836 einen Artikel über den therapeutischen Effekt der milden Luft in Meran veröffentlichte.
Meran befindet sich inmitten eines Talkessels und ist durch die umliegenden Bergketten geschützt, dies ist ausschlaggebend für das typische milde Klima. Außerdem besticht die Kurstadt durch ihre alpin-mediterrane Atmosphäre und das urbane Flair.

Erleben & Entdecken

Sehenswürdigkeiten in Meran
Das Meraner Land ist sehr vielseitig und facettenreich. Genauso vielseitig können Sie auch Ihren Urlaub am Neuhäuslhof gestalten: Flanieren in der Kurstadt, Kulturdenkmäler besichtigen oder atemberaubende Naturschauspiele bestaunen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Wahrzeichen der Stadt Meran ist das Kurhaus, ein Meisterwerk des Jugendstils, welches sich direkt an der Passerpromenade befindet. Zudem bietet Meran eine Vielzahl an ausgedehnten Parks, glänzt mit seinen preisgekrönten Gärten von Schloss Trauttmansdorff, dem prächtigen Pferderennplatz aber auch mit kunstvoll bepflanzten Promenaden und Spazierwegen wie z.B. die Tappeiner Promenade. Merans grüner Reichtum sorgte längst auch international für Aufsehen. So wurde der Kurstadt im Rahmen der „Entente Florale Europe 2015“ der Gold Award verliehen. Hauptziel dieses Wettbewerbs ist es europaweit Städte zu animieren, sich selbst grüner und lebenswerter zu gestalten.

Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters über einen Höhenunterschied von 100 Metern. Das eröffnet beeindruckende Perspektiven auf exotische Gartenlandschaften sowie atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran.